Makler in der Altstadt Spandau (13597)



Immobilienmakler aktuell
Immobilienmakler Info
Mit Agas Immobilien Zeit und Kosten Sparen
play_circle_filled

Mehr erfahren

Jetzt sparen »
Verkauf zum bestmöglichen Preis Ihrer Immobilie
play_circle_filled

Mehr erfahren

Jetzt profitieren »
Wohnungsimmobilien schnell und sicher vermietet
play_circle_filled

Mehr erfahren

Jetzt vermieten »
Ein neues Zuhause mit Agas Immobilien
play_circle_filled

Mehr erfahren

Jetzt finden »
Jetzt verkaufen »
Jetzt vermieten »
Jetzt finden »

Aktuelle Angebote

Immobilien aktuell
play_circle_outline

Unsere
Immobilienangebote

Finden Sie Ihre Traumimmobilie in unseren Angeboten oder nennen Sie uns Ihre Wünsche. Unsere Immobilienangebote »

Immobilien verkaufen

Immobilien zum Bestpreis verkaufen
play_circle_outline

Mehr erfahren

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen. Wir bieten Ihnen Lösungen unabhängig und kostenfrei. Mehr erfahren »

Neubauprojekte

Neubauprojekte Berlin & Brandenburg
play_circle_outline

Mehr erfahren

Interessante Fundstücke für Sie. Hier können Sie Projekte vergleichen und finden Kontaktmöglichkeiten zu den Anbietern. Mehr erfahren »

360° Exklusiv

Immobilien Virtuell 360°
play_circle_outline

Mehr erfahren

Objektbesichtigungen in neuer Dimension. Mit einer virtuellen Besichtigung sparen Sie wertvolle Zeit und erhalten mehr Sicherheit. Mehr erfahren »

Energieausweis

Energieausweis kostenlos
play_circle_outline

Mehr erfahren

Sie als Eigentümer sind verpflichtet, bei Verkauf oder Vermietung Ihrer Immobilie einen gültigen Energieausweis vorzulegen. Mehr erfahren »

Bieterverfahren

Bieterverfahren mit Agas Immobilien
play_circle_outline

Mehr erfahren

Eine effektive Verkaufsstrategie für Ihre Immobilie. Schnelle und effiziente Veräußerung zum bestmöglichen Preis. Mehr erfahren »

Sie möchten Ihre Immobilie in der Altstadt Spandau verkaufen oder vermieten? Immobilienverkauf ist Vertrauenssache. Wir beraten Sie unabhängig und kostenfrei. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen und sichern Sie sich den bestmöglichen Verkaufspreis für Ihre Immobilie. Unsere kostenlose Immobilienbewertung und Markteinschätzung schafft Ihnen Planungssicherheit und gibt Ihnen die Chance, uns und unsere Arbeit unverbindlich kennenzulernen. Rufen Sie uns an oder füllen Sie jetzt das Kontaktformular aus, wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mediathek

Immobilien - Warum ein Makler?
Immobilien - Warum ein Alleinauftrag?
Immobilien - Welcher Preis für Ihre Immobilie?

Das sagen unsere Kunden
  • Gut war für uns die reibungslose Abwicklung in relativ kurzer Zeit. Vielen Dank Herr Wedel.

    Verkäufer: Hans & Nicole G.

  • Ich freue mich, dass Sie mir als Vermittler von einem Freund empfohlen worden sind. Niemand hätte es in meinen Augen besser machen können, vor allem in der kurzen Zeit!

    Verkäuferin: Katharina S.

  • Persönlicher Kontakt - sehr gut, Preisabstimmungen - sehr gut, Abwicklung und Organisation - sehr gut. Ich werde Sie gern weiterempfehlen.

    Verkäuferin: Sabine M.

  • Matthias was very professional and helpful which made the process very easy for me. I would certainly recommend them to a friend.

    Mieter: Joshua T.

  • Wir fanden es gut einen zuständigen Ansprechpartner zu haben, der uns gut beraten hat, sehr geduldig und kompetent war. Alles in allem empfehlenswert.

    Verkäufer: Hans u. Nicole G.

  • Wir hätten nicht gedacht, dass wir uns wo anders so gut einleben werden. Wir genießen unserer neues Zuhause und danken für die hervorragende Hilfe.

    Wohnen im Alter: Hertha & Rolf H.

Immobilieverkauf zum Bestpreis

Hausbaufirmen

Hausbaufirmen Berlin & Brandenburg
play_circle_outline

Mehr erfahren

Hausbaufirmen in Berlin und Brandenburg - Unsere Empfehlungen der attraktivsten Hausbaufirmen in Ihrer Nähe. Ihre Baupartner »

Über Uns

Agas Immobilien - Unsere Miarbeiter
play_circle_outline

Unser Team

Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen. Ihre Immobilienmakler vor Ort stellen sich vor. Unser Team »

Hausboote

Hausboote Berlin & Brandenburg
play_circle_outline

Mehr erfahren

Bestlage auf dem Wasser! Ihr Hausboot mit Liegeplatz erwartet Sie zur eigenen oder gewerblichen Nutzung. Mehr erfahren »



Immobilienmakler Newsletter
Immobilienmakler Marktplatz

Altstadt Spandau

Die Altstadt Spandau auf der sogenannten „Altstadtinsel“ entwickelte sich ab 1232, als Spandau zum ersten Mal als Stadt erwähnt wurde, und avancierte zum wirtschaftlich und militärisch rückwärtigen Stützpunkt für die Verteidigung der im Zuge der Unterwerfung der Slawen durch die Askanier nach Osten verschobenen Landesgrenze. Die zweite bedeutende Ansiedlung, die in dieser Zeit entstand, war die Burg auf der heute zum Ortsteil Haselhorst gehörenden Zitadelleninsel. Im 19. Jahrhundert wurde Spandau zu einer der stärksten Festungen Preußens ausgebaut. Der seit dem 17. Jahrhundert bestehende Festungszwang, der erst 1903 endgültig aufgehoben wurde, hatte äußerst negative Folgen für die Stadtentwicklung. Zum einen waren dadurch die Ausdehnungsmöglichkeiten auf ein Minimum reduziert, zum anderen wirkte sich die Gewerbesteuerbefreiung der zum Militärfiskus gehörenden Heereswerkstätten negativ auf die Finanzen der Stadt aus. Hinzu kam, dass die Konjunktur im Rüstungssektor sehr stark von der militärischen Entwicklung sowie der allgemeinen politischen Lage abhing, mit entsprechend starken Schwankungen bezüglich des Arbeitskräfte- und des Wohnraumbedarfs. Erst nach der Aufhebung des Festungsstatus wurde Spandau mit seiner verkehrsgünstigen Lage als Standort auch für die Privatindustrie attraktiv. Mit der erneut etablierten Rüstungsindustrie war Spandau Ende 1944 und Anfang 1945 Ziel schwerer Luftangriffe, die vor allem die Altstadt stark zerstörten. Auch wegen der radikalen Sanierung in den 1950er Jahren und des U-Bahnbaus blieb von der alten Bausubstanz wenig erhalten. Gleichwohl vermittelt der weitgehend erhaltene überkommene Stadtgrundriss noch immer ein kleinstädtisches Flair. Zugleich trennen Havel und breite Verkehrsschneisen die Altstadt deutlich von den umgebenden Ortsteilen ab. Die 1978 eingeleitete Umgestaltung der Altstadt zu einer Fußgängerzone wurde 1989 nach mehr als zehn Jahren abgeschlossen. Hauptgeschäftsstraßen sind die Carl-Schurz-Straße (benannt nach dem Politiker Carl Schurz) und die Breite Straße. Seit 2001 steht der Handel in der Altstadt unter großem Konkurrenzdruck durch das benachbarte Einkaufszentrum Spandau Arcaden mit seinen 125 Geschäften. Das bedeutendste Bauwerk ist die anstelle eines Vorgängerbaus aus dem 13. Jahrhundert errichtete St.-Nikolai-Kirche auf dem Reformationsplatz. Die dreischiffige gotische Backstein-Hallenkirche aus dem 15. Jahrhundert besitzt ein mächtiges Satteldach; 1989 wurde die Barockhaube des wuchtigen Westturms mit Schinkelschem Schmuckwerk nach Plänen von 1839 rekonstruierte. Ein bedeutendes mittelalterliches Baudenkmal aus dem ausgehenden 15. Jahrhundert ist das Gotische Haus in der Breiten Straße 32. Entgegen der damals vorherrschenden Holz- und Fachwerkbauweise wurde es als repräsentativer Steinbau errichtet. Teile des ursprünglichen Bauwerkes wie das Netzrippengewölbe im hinteren Teil und die Spitzbogenarkade sind noch erhalten. Ein Brand im 18. Jahrhundert zerstörte große Teile des Gebäudes und im Zuge des Wiederaufbaus erhielt es eine klassizistische Fassade sowie eine geänderte Raumaufteilung. In diesem Zustand überdauerte das Gotische Haus die Zeit bis nach dem Zweiten Weltkrieg. Ende der 1950er Jahre gab es größere Eingriffe in die historische Bausubstanz, bis schließlich 1987 die Restaurierung in Angriff genommen wurde. Heute ist im Gotischen Haus die „Spandau-Information“ untergebracht; außerdem werden die Räumlichkeiten für wechselnde Ausstellungen genutzt. Vom Gotischen Haus gelangt man über den zentralen Platz der Spandauer Altstadt, dem Markt, zur Moritzstraße, die westwärts zum Mühlengraben führt. In der sie kreuzenden Jüdenstraße (von 1938 bis 2002 Kinkelstraße, benannt nach dem Theologen Gottfried Kinkel) lag das Wendenschloss (Nr. 33), ein aufwendiges Ackerbürgerhaus aus der Zeit um 1700. Das Originalgebäude wurde 1966 abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt, dessen Fassade an das historische Vorbild erinnern soll. An der südlichen Fortsetzung des Mühlengrabens, dem Viktoria Ufer, ist noch ein 116 Meter langer Rest der Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert erhalten.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Altstadt Spandau aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creativ Commons Attribution/ShareAlike. In Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.