Immobilien in der Region Kleinmachnow

Magazin

Immobilien in der Region Kleinmachnow

Immobilienmakler Kleinmachnow Berlin Agas
Blick vom Kanalauenweg auf die Schleuse Kleinmachnow

Bodenrichtwert 2020 - in Spitzenlagen bis 900 EUR

Immobilien werden immer wertvoller, auch im Jahr 2020 werden sich Familien sowie die unterschiedlichsten Menschen aus Wirtschaft, Politik, Sport und Gesellschaft einen Wohnort in oder bei Berlin suchen und hier steht auch die Region Kleinmachnow mit den Ortsteilen Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf im Fokus. Die hübsche Region nördlich und südlich des Teltowkanals zählt zu den beliebtesten Adressen bei Berlin und ist gefragt wie nie zuvor. Allein in den letzten Jahren hat es einen Bevölkerungszuwachs von 12 % gegeben.

Die Nachfrage nach Immobilien in der Region Kleinmachnow übersteigt das Angebot deutlich

Die gefragtesten Wohnlagen befinden sich in Kleinmachnow im Erlenweg, Eichenweg, in der Medonstraße und in der Käthe-Kollwitz-Straße. Diese zählen zu den begehrtesten Straßen Kleinmachnows. Vor allem die Nachfrage nach Einfamilienhäusern, Landhäusern und kleinen Villen übersteigt das Angebot bei weitem. In Stahnsdorf gehört das Gebiet nördlich der Potsdamer Alle zur gehobenen Preisklasse. Ehemalige Truppenübungsplätze werden hier in Baugrundstücke umgewandelt. Laut Bundesanstalt für Immobilienaufgaben lag hier im vergangenen Jahr der Quadratmeterpreis bei 380,00 EUR.

Kleinmachnower Bodenrichtwert liegt hoch

Die gefragtesten Wohnlagen befinden sich in Kleinmachnow am Teltowkanal, in der Sommerfeldsiedlung, im nordöstlichen Rand im Musikerviertel sowie in dem Viertel zwischen Märkischer Heide und Steinweg. Kleinmachnow ist in vier unterschiedliche Bodenrichtwertzonen unterteilt. Die derzeitigen aktuellen Bodenrichtwerte, die jeweils vom Gutachterausschuss aus den Verkaufszahlen des vorhergehenden Jahres ermittelt werden, liegen im Zentrum von Kleinmachnow, nördlich des Machnower Sees bei 900,00 EUR pro m², im östlichen Teil von Kleinmachnow bei 640,00 EUR pro m², in der Mitte bzw. westlich des Zehlendorfer Damms bei 730,00 EUR pro m² und östlich des Zehlendorfer Damms bei 820,00 EUR pro m². Die Bodenrichtwerte in Stahnsdorf liegen zwischen 300,00 EUR pro m² bis 620,00 EUR pro m² und in Teltow zwischen 230,00 EUR pro m² bis 450,00 EUR pro m².

Hohe Nachfrage nach Einfamilienhäusern

Die steigenden Preise spiegeln die hohe Nachfrage nach Einfamilienhäusern in der Gemeinde Kleinmachnow wider. Insbesondere Objekte im Preissegment bis 400.000,00 EUR sind nach wie vor stark nachgefragt. Die Häuser in Kleinmachnow aus den überwiegend 1930er Jahren werden üblicherweise nach dem Kauf individuell modernisiert und saniert. Bei den zahlreichen Neubauten in der Region Kleinmachnow lassen sich nahezu alle Vorstellungen der neuen Eigenheimbesitzer umsetzen.

Fazit: Die Region Kleinmachnow liegt nicht nur ganz nah an Berlin, sondern auch ganz weit oben in der Beliebtheit

Auch für die kommenden Jahre wird für Kleinmachnow eine weiterhin starke Nachfrage erwartet. Die Preise werden sich sicher weiter nach oben bewegen, insbesondere auch, solange die Zinsen auf niedrigem Niveau bleiben. Gern ermittelt das Team von Agas Immobilien auf Wunsch den derzeitigen Wert Ihrer Immobilie.

Autor: Matthias Wedel, Geschäftsführer der Agas Immobilien GmbH

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

Immobilienmakler Newsletter

Weitere Themen & Fragen