Hausratversicherung

Magazin

Hausratversicherung

Agas Immobilien verrät Ihnen, warum diese Versicherung so wichtig ist! Die Hausratversicherung ist eine Sachversicherung und sichert den kompletten Hausrat ab. Als Hausrat bezeichnet man alles von Einrichtungsgegenständen über Verbrauchsgegenstände und Gebrauchsstände eines Privathaushalts. Neben den entstandenen Sachschäden können auch mögliche Aufwendungen versichert werden. Hierunter sind beispielsweise Kosten für ein Hotel gemeint, die in bestimmten Fällen übernommen werden.

Das ist versichert

Darunter ist zu verstehen, dass das gesamte bewegliche Eigentum eines Privathaushalts, welches sich innerhalb der Wohnung befindet, versichert ist. Zu dem Privathaushalt gelten hier auch dazugehörige Nebenräume der Wohnung, wie beispielsweise das Kellerabteil. Daneben gehören auch Balkone, Terrassen und Loggien sämtlicher Größen unter den Versicherungsschutz.

Zum beweglichen Eigentum, sprich bewegliche Sachen, sind all die Sachen, die übergeben werden können. Inkludiert sind hier das gesamte Mobilia von Couch über Esstisch und sämtlichen Schränken, die Elektrogeräte wie Laptop, sämtliche Kleidungsstücke und Bücher. Zum beweglichen Eigentum gehören ebenso Wertpapiere, Bargeld und auch Schmuck.

Das sollten Sie noch wissen, wenn Ihr Kind (Ihre Kinder) auszieht

Sollten Kinder des Versicherungsnehmers für ein Studium oder eine Ausbildung das elterliche Heim verlassen und in eine eigene Wohnung ziehen, so ist auch die neue Wohnung bis zum Ende des Studiums/der Ausbildung mitversichert. Achtung: Hier ist zu beachten, dass dies nur gilt, sofern kein eigener Hausstand gegründet worden ist und die Absicht besteht, wieder in das elterliche Heim zurück zu kehren.

Wann greift die Hausratversicherung?

Die Hausratversicherung greift bei Schäden durch Feuer, Blitzschlag/Explosion/Implosion, Einbruchdiebstahl, Sturm und Hagel sowie Leitungswasserschäden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Versicherungsschutz um Fahrraddiebstahl, Glasbruch und Starkregen/Überschwemmung zu erweitern. Des Weiteren ist zu empfehlen, zu der Hausratversicherung noch eine Elementarversicherung abzuschließen. Wie Sie bereits aus dem vorangegangen Text erfahren habe, greift die Hausratversicherung lediglich bei Sturm und Hagel. Sollte es in diesem Bezug jedoch auch zu Schäden durch Starkregen kommen, greift die Hausratversicherung nicht mehr. Wohnen Sie in Gebieten, wo es häufig zu Starkregen kommt oder auch zu Überschwemmungen, Erdbeben oder Lawinen, so ist eine zusätzliche Elementarversicherung zu empfehlen.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

Immobilienmakler Newsletter

Weitere Themen & Fragen