UNESCO-Welterbe

UNESCO-Welterbe Reihenhaus in der Hufeisensiedlung

UNESCO-Welterbe Reihenhaus in der Hufeisensiedlung Berlin-Britz

Die Hufeisensiedlung liegt im Berliner Ortsteil Britz und ist seit 2008 UNESCO-Welterbe. Die Siedlung wurde zwischen 1925 und 1933 in mehreren Bauabschnitten errichtet. In den 1990er Jahren wurde die Siedlung saniert und als Gebäudeensemble unter Denkmalschutz gestellt. Die Siedlung besteht aus kleinen Straßen, Grünflächen und alten Kirschbäumen. Jung und Alt genießen hier in einer kleinen Oase mitten in der Großstadt die angenehme Nachbarschaft und die Annehmlichkeiten einer Großstadt direkt vor der Tür. Diverse Buslinien sowie die U7 lassen Sie jederzeit auch ohne Auto mobil und in kürzester Zeit in der City sein. Bis zur Stadtautobahn sind es 5 Autominuten. Sämtliche Geschäfte des täglichen Bedarfs, Ärzte, Schulen und Kitas befinden sich in unmittelbarer Nähe.